Aktuelles | 15.09.2016

Sigrid Klebba (re.) im Gespräch mit Robert Ehrenpfordt (kaufmännischer Geschäftsleiter), Gerda Toft, Leiterin des Kindergartens, und Mitarbeiterinnen des Eigenbetriebes

Sigrid Klebba (SPD), Staatssekretärin für Jugend und Familie, besichtigt Kindergarten in Weißensee

Am Donnerstag, 15. September 2016, besuchte die Staatssekretärin für Jugend und Familie, Sigrid Klebba (SPD), den Kindergarten Streustr. 41 in Berlin-Weißensee.

Anlass war der Abschluss von Sanierungsmaßnahmen, die erst in diesem Jahr von den Kindergärten NordOst begonnen wurden und zum September ihren Abschluss fanden. Fast 700 Tausend Euro steckte der Eigenbetrieb in die Sanierung des Hauses, um neben der Neugestaltung von Fassade und Dach auch gleich über 50 neue Betreuungsplätze zu schaffen. Davon stammten auch mehr als 240 Tausend Euro aus dem Hause von Frau Klebba.

Bei ihrem Besuch konnte sie sich davon überzeugen, dass nicht nur eine quantitative Kapazitätserhöhung stattgefunden hatte, sondern auch die Qualität der pädagogischen Arbeit, z.B. mit dem Einbau einer Sauna oder der Verbesserung schalldämmender Maßnahmen, spürbar erhöht wurde. Besonders die kindgerechte Gestaltung der Fassade sticht nun wohltuend aus dem gemischten Wohn- und Gewerbegebiet heraus.

weitere Ansprechpartner:

Kindergarten Streustr. 41, 13086 Berlin

  • Leiterin, Frau Toft, Tel. (030) 925 06 18

Kindergärten NordOst – Eigenbetrieb von Berlin –, Storkower Str. 139b, 10407 Bln.

  • Kaufmännische Geschäftsleitung, Herr Ehrenpfordt, Tel. (030) 4208 078-22
  • Pädagogische Geschäftsleitung, Herr Witte, Tel. (030) 4208 078-21

Weitere Artikel:

Aktuelles
18.06.2018

19. Berliner Wasserbetriebe 5 x 5 km TEAM-Staffel 2018

Firmenlauf im Berliner Tiergarten am 6. Juni 2018 - Wir waren wieder dabei!

Aktuelles
08.03.2018

In 3 Schritten zur Online-Bewerbung

So einfach bewerben Sie sich online für unsere duale Erzieherausbildung mit Semesterstart im August 2018.

Aktuelles
05.03.2018

Duale Ausbildung?! 5 Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung

Viele Bewerber, wenig Plätze? Unser Auszubildender Ralf gibt 5 hilfreiche Tipps, worauf es im Auswahlverfahren ankommt.