Presseinfo | 09.10.2018

Viel mehr Platz im Sonnengarten

Der Garten des Kindergartens in der Rudolf-Reusch-Straße in Lichtenberg wurde zu einer außergewöhnlichen Spiellandschaft mit vielseitigen Bewegungsmöglichkeiten umgestaltet.

Der Eigenbetrieb Kindergärten NordOst erweiterte seinen Kindergarten „Sonnengarten“ in der Rudolf-Reusch-Straße 57 durch einen Neubau von 60 auf 180 Plätze, finanziert aus dem Fonds Wachsende Stadt (SIWA). Daher benötigte der Kindergarten zusätzliche Spielflächen für die Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren. Sie wurden mit Stadtumbaumitteln hinter den beiden Gebäuden neu angelegt.

Die Gestaltung des Gartens passt sich geschickt an die Gegebenheiten an. Höhenunterschiede werden für separate und geschützte Spielbereiche – wie das Fußballfeld – genutzt. An den Übergängen bieten sich den Kindern vielfältige Herausforderungen, etwa ein Kriechtunnel oder Balancierbalken und -stege. Große Bäume spenden Schatten. In den zentralen Bereichen übernehmen bunte Sonnensegel diese Funktion. Die neuen Spielgeräte sind überwiegend aus Holz.

Im Zentrum befindet sich auf einer in einer Senke gelegenen Sandfläche eine Kletter- und Rutschenkombination. Für die Umweltbildung gibt es eine Kräuterspirale zum Bepflanzen.

Die Kleinsten können ihre motorischen Fertigkeiten auf den Minischaukeln, an Backtischen oder im großen Sandkasten erproben. Der kleine Hügel mit Wasserlauf und Pumpe ist als Wasserspielplatz bei allen Altersgruppen beliebt. Für die größeren Kinder bieten Trampoline, Nestschaukel und Balancierparcours in schattigen Arealen viele Möglichkeiten zum Toben, Turnen oder Ausruhen.

Das 3.000 m² große Gelände inspiriert nun die Kinder von 0-6 Jahren zu vielfältigen Spielformen. Mit der finanziellen Unterstützung durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung aus dem Förderprogramm Stadtumbau Ost wurde eine außergewöhnliche Spiellandschaft mit vielseitigen Bewegungsmöglichkeiten geschaffen.

Weitere Artikel:

Fachtag
04.12.2018

"Dürfen Kinder jetzt alles selber entscheiden?"

Im Mittelpunkt des diesjährigen Bildungstages stand die Umsetzung von Kinderrechten im Kindergartenalltag.

Fachtag
15.11.2018

„Inklusion braucht Kommunikation“

Auf dem "9. Fachtag Inklusion" diskutierten 105 Pädagoginnen und Pädagogen die Grundvoraussetzungen gelungener Kommunikation.

Aktuelles
07.11.2018

Mehr Platz für Kinder in Bewegung

Bei der Neugestaltung der Freifläche im Kindergarten „Zwergenparadies“ in der Bernhard Bästlein-Str. wird auf die Inklusion von Kindern mit Handicap Wert gelegt.