News | 09.10.2019

"Dichtfest"!

Am Montag, den 07.Oktober lud die Kita Hand in Hand zu einem "Dichtfest" für den neuen Anbau in die Neustrelitzer Straße ein.

Lichtenberg. Der Rohbau steht! In einem feierlichen Rundgang präsentierten der Architekt und der Bauingenieur die Räumlichkeiten des neuen Anbaus und informierten über die nächsten Schritte und Maßnahmen. Zu Gast waren die Geschäftsleiterinnen der Kindergärten NordOst Katrin Dorgeist und Dr. Elke Bovier sowie der Jugendamtsleiter von Lichtenberg Rainer Zeddies.

Der neue Anbau mit Verbindung zum Hauptgebäude wird weiteren 80 Kindern unter 3 Jahre Platz zur Entfaltung geben. Damit steigt die Platzanzahl der Kita von 205 auf 280. Der Kindergarten Hand in Hand, der sich auf die Montessori-Pädagogik spezialisiert gehört damit zu den größten Einrichtungen des Eigenbetriebs.

Der Anbau begeistert mit einem lichtdurchflutetem Foyer und Flur. Die farbliche Gestaltung der Räume sieht für jede Gruppe eine eigene Farbe vor. Dies erleichtert zukünftig die Orientierung und stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl der Krabbelgruppen. Als ein Highlight erhält jede Gruppe einen eigenen Zugang zum Garten.

Das Bauvorhaben wird von der Landherr / Architekten und Ingenieure Gmb durchgeführt, die bereits mit der Sanierung des trägereigenen Bildungs- und Begegnungszentrums (BBZ) überzeugte. Die Fertigstellung ist im Frühjahr 2020 geplant.

 

Weitere Informationen und Kontakt:

Judith Frenz (Unternehmenskommunikation
Telefon: (030) 420 80 78 25, E-Mail: presse[at]kigaeno.de

Weitere Artikel:

News
26.11.2021

Maßnahmen Coronavirus

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Presseinfo
09.11.2021

Grundsteinlegu für die Kita im Havelländer Ring

03. Dezember: Die Kindergärten NordOst feiern mit geladenen Gästen den ersten offiziellen Spatenstich der neuen Kita im Havelländer Ring in Marzahn-Hellersdorf.

News
28.09.2021

Demokratiebildung beginnt in der Kita

Die Mitarbeiter*innen haben die Verantwortung frühzeitig jegliche Form von Ausgrenzung zu erkennen und die Kinder so für unsere vielfältige demokratische Gesellschaft stark zu machen.