Aktuelles | 27.02.17

"fixfit!"-Seminar zur Kita-Politik

Fast 100 Gäste kamen zur Veranstaltung ins Rathaus Schöneberg. Die "Mutter" des Berliner Bildungsprogramms, Dr. Christa Preissing, lobte in ihrem Gastvortrag die Qualitätsentwicklung in der Kindererziehung in Berlin

Berlin - Gemeinsam mit der LIGA der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege, dem Dachverband Berliner Kinder- und Schülerläden (DaKS) e.V. und den Kita-Eigenbetrieben luden wir am 17. Februar Jugend- und Bildungspolitiker/innen ins Rathaus Schöneberg. Fast 100 Gäste aus Verbänden, Vereinen, Trägern, Bezirks- und Jugendämtern sowie dem Abgeordnetenhaus kamen, um in vier Vorträgen mehr über die Berliner Strukturen und Rahmenbedingungen in der Kindertagesbetreuung zu erfahren. Auch Bezirksstadträtin für Jugend, Wirtschaft und Soziales in Pankow und Aufsichtsführende des Verwaltungsrats der Kindergärten NordOst, Rona Tietje (SPD), gehörte zu den Anwesenden. Die Veranstaltung im Louise-Schroeder-Saal ging von 14 bis 17 Uhr.

BeKi-Direktorin Dr. Preissing: "Die Qualität in der Kindererziehung in Berlin ist hoch."

Der Gastvortrag zur Qualitätsentwicklung in der Kindertagesbetreuung in Berlin von der Direktorin des Berliner Kita-Instituts für Qualitätsentwicklung (BeKi), Dr. Christa Preissing, hatte die besondere Aufmerksamkeit der Zuhörer. In ihrer Präsentation zeigte Preissing die positiven Auswirkungen der internen und externen Evaluationen auf die Qualitätsentwicklung in den Kindertagesstätten Berlins.

"Die Qualität in der Kindererziehung in Berlin ist hoch", sagte Dr. Preissing. Die Verfahren zur internen und externen Qualitätsmessung seien inzwischen in nahezu allen Einrichtungen anerkannt. Laut der "Qualitätsvereinbarung Tageseinrichtungen" (QVTAG) von 2008 sind alle Kindertagesstätten aufgefordert, ein internes Evaluationsverfahren zur Umsetzung des Berliner Bildungsprogramms (BBP) zu entwickeln und regelmäßig anzuwenden. Seit 2009 wurde die Vereinbarung um die regelmäßige externe Evaluation ergänzt. Dr. Preissing, die in der Branche liebevoll die "Mutter" des BBP genannt wird, arbeitete wesentlich an der Entwicklung der Verfahren mit.

Grußwort von Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg Angelika Schöttler

Eröffnet wurde das dialogische Seminar zur Kita-Politik von der Pädagogischen Geschäftsführerin des Kita-Eigenbetriebs Kindertagesstätten Berlin Süd-West, Martina Castello. Die Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg, Angelika Schöttler, sprach ein Grußwort. Es folgten vier Vorträge u.a. zu den Themen der Kita-Finanzierung in Berlin und zu Möglichkeiten des Mitgestaltens im Bezirk. Ein besonderer Schwerpunkt lag auf den Vorträgen zum Kita-Platzausbau und zum Fachkräftebedarf. Babette Sperle vom DaKS e.V. führte durch die Vortragsreihe.

Das "fixfit!"-Vortragsprogramm in der Übersicht:
(Flyer als pdf-Datei, 1 MB)

  1. "Leistungsentgelt: pauschaliert und subjektbezogen - Grundsätze der Berliner Kita-Finanzierung"
    Roland Kern,
    DaKS e.V.

  2. "Mitgestalten im Bezirk, das geht!"
    Torsten Wischnewski-Ruschin,
    Deutscher PARITÄTISCHER Wohlfahrtsverband, Landesverband Berlin e.V.

  3. "Berlin - wachsende Stadt! Kita-Platzausbau und Fachkräftebedarf"
    Maria Lingens,
    AWO Landesverband Berlin e.V.
    Gabriele Kelch,
    Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (DWBO) e.V.

  4. "Qualitätssicherung in Berliner Kindertagesstätten"
    Dr. Christa Preissing,
    Berliner Kita-Institut für Qualitätsentwicklung (BeKi)

fixfit! wurde bereits zum zweiten Mal von der LIGA, dem DaKS e.v. und den Kita-Eigenbetrieben von Berlin organisiert. In Form eines dialogischen Seminars sollen die neu gewählten Jugend- und Bildungspolitiker des Landes Berlin eine Einführung in die Strukturen und Bedingungen der Kindertagesbetreuung in Berlin bekommen. Ziel der Veranstaltung ist es, den angehenden Kita-Experten/innen auf diese Weise eine Grundlage zu bieten, sich im Bereich der Kindertagesbetreuung politisch und strukturell zu orientieren.

Weitere Informationen und Ansprechpartner:
Michael Witte (Pädagogischer Geschäftsleiter)
Telefon: (030) 420 80 78-21

Babette Sperle (DaKS e.V.)
Telefon: (0171) 329 16 90

Weiterführende Links und Materialien:
Mehr Informationen zur Veranstaltung und alle Materialien zu den Vorträgen finden Sie auf der Website des DAKS e.V. unter: http://www.daks-berlin.de/interessenvertretung/politik/index.html

Pressemitteilung zur Veranstaltung:
"fixfit! Seminar zur Kita-Politik" (pdf-Datei, 1 MB)