Kita-Beratung

 

Beratung der Kindergärten

Die Kita-Beratung leistet in enger Zusammenarbeit mit dem pädagogischen Bereich des Trägers einen wesentlichen Beitrag zur Sicherung und Weiterentwicklung der pädagogischen Qualität in allen Kindergärten nach dem Berliner Bildungsprogramm.

Kernelemente der Tätigkeit beider Kita-Beraterinnen sind:  

  • Verantwortlichkeit für die jährliche Fortbildungsplanung des Eigenbetriebs, einschließlich Entwicklung, Planung und Organisation von Fortbildungsangeboten nach vorheriger Bedarfsermittlung für Teamfortbildungen und die Gestaltung des Fortbildungsprogramms des Bildungs- und Begegnungszentrums.
  • Teambegleitungen zur pädagogischen Praxisentwicklung, Teamentwicklungsprozesse und Unterstützung in Konfliktsituationen.
  • Beratung und Begleitung aller Kindergärten auf dem Weg zur inklusiven Bildung und Erziehung.
  • Fachverantwortung zu zentralen Fragen des Kinderschutzes und der Vernetzung mit kooperierenden Trägern.
  • Unterstützung der Kindergärten bei der Gestaltung der Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit Eltern, darin eingeschlossen die Beratung der Eltern zu Erziehungsfragen.  

Ausgangspunkt für diese Tätigkeit ist die Verknüpfung zwischen der pädagogischen Praxis, wissenschaftlicher Forschung und den gesellschaftlichen Anforderungen an die frühkindliche Bildung immer wieder neu zu finden und zu bestimmen. Dies geschieht in der alltäglichen Beratungspraxis und durch Entwicklung von Leitlinien, Qualitätsstandards und Handreichungen für die Pädagoginnen und Pädagogen.

Die Kita-Beratung fördert die Kooperation der Kindergärten mit sozialpädagogischen Fachschulen und Fachhochschulen, unterstützt die Vernetzung und begleitet gemeinsame Projekte.

Ute Kühne  

Spezialgebiet: Kinderschutz

030 42080 7857

kitaberatung-2<at>kigaeno.de

Martina Winkler  

Spezialgebiet: Inklusion / Integration

030 42080 7856

kitaberatung-1<at>kigaeno.de