Ausbildung

Starten Sie Ihre Erzieher*innenausbildung beim größten Kita-Träger Berlins - und der Pro Inklusio Fachschule für Sozialpädagogik!

Wir begleiten über 10.000 Kinder auf ihrem Weg ins Leben. Dabei folgen wir hohen Qualitätsstandards in der frühkindlichen Bildung. Um die Qualität zu sichern, setzen wir schon in der Ausbildung auf Praxisnähe und die individuelle Betreuung der Auszubildenden durch erfahrene Mentor*innen.

Gemeinsam mit den vier Kita-Eigenbetrieben von Berlin und der Pro Inklusio Fachschule für Sozialpädagogik haben wir ein dreijähriges berufsbegleitendes Ausbildungsprogramm entwickelt. Vom ersten Tag an arbeiten Sie fest in den Teams in einer unserer 26 Einrichtungen und 3 Ausbildungsregionen. Für die praktische Arbeit im Umfang von 19,7 bis zu 24 Wochenstunden erhalten Sie eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Berlin (TV-L Berlin, Entgeltgruppe S4) inklusive einer betrieblichen Altersvorsorge.

Wir möchten Sie auch nach erfolgreicher Ausbildung gern behalten, daher bieten wir Ihnen optional Übernahme- und Entwicklungsperspektiven.

So kommen Sie in unser Team:

Das Bewerbungsverfahren läuft über die Pro Inklusio Fachschule. Nach Sichtung Ihrer Unterlagen und mit Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen werden Sie zum Bewerbertag eingeladen. Haben Sie diesen erfolgreich absolviert, bieten wir Ihnen im Rahmen eines ein- bis zweitägigen „Schnupperpraktikums“ die Gelegenheit, Ihre zukünftige Ausbildungskita näher kennen zu lernen. Bitte legen Sie am ersten Tag der Hospitation eine Kopie Ihrer Bewerbungsunterlagen vor.

Hier geht’s zur Online-Bewerbung für die berufsbegleitende Erzieherausbildung. Die Bewerbung ist bis zum 24. September 2023 ausschließlich über das Online-Formular möglich. Das gesamte Bewerbungsverfahren erfolgt ausschließlich über unseren Bildungspartner Pro Inklusio. Unsere Erzieher*in Ausbildung startet zweimal jährlich: am 1. Februar und am 1. August.