Resilienz-Förderung

Der richtige Umgang mit Stress und der Lösung von Problemen

Die körperliche und seelische Widerstandsfähigkeit von Kindern zu stärken und mit Belastungen umgehen zu können, ist Aufgabe von Resilienzförderung.

Im Verlauf des Kindergartenlebens ist die Bildungsbegleitung durch die Pädagogen/-innen darauf gerichtet, alltagsintegriert die Wahrnehmungs- und Sinnesentwicklung der Kinder altersgerecht zu schulen. Sie lernen den richtigen Umgang mit Stress und üben das Lösen von Problemen. 

Für Kinder ab dem 5. Lebensjahr finden gezielt Kinderkurse zur Stärkung ihrer emotionalen Kompetenzen und dem sicheren Verhalten in sozialen Problemsituationen, z. B. Übungen zum Nein-Sagen, zur klaren Bedürfnisäußerung und Kompromissfindung statt. So gelingt es, neugierige, lebensfrohe und kompetente Kinder heranwachsen zu lassen.

Die Pädagogen/-innen begleiten die Kinder als Vorbilder im respektvollen Umgang mit ihren Gefühlen, im einfühlsamen Erfassen ihrer Bedürfnisse und bei der Beteiligung an Entscheidungen in der Lebenswelt der Kinder.

Sie arbeiten in Netzwerken mit wissenschaftlichen Institutionen und Freien Trägern zusammen.

Unsere Kindergärten mit dem Profil "Resilienz-Förderung"

Kinderhaus Katz und Maus

Marzahn-Hellersdorf
Basdorfer Str. 2/4, 12679 Berlin
Tel.: 030 9352060

Betreuungsalter 0 - 6 Jahre Betreuungszeit 06:00 - 18:00 Uhr Hausgröße 200 Plätze Pädagogisches Profil Resilienz-Förderung

Schivelbeiner Straße

Pankow
Schivelbeiner Str. 12, 10439 Berlin
Tel.: 030 4445108

Betreuungsalter 0 - 6 Jahre Betreuungszeit 06:00 - 18:00 Uhr Hausgröße 196 Plätze Pädagogisches Profil Resilienz-Förderung